JFV Buxtehude

hsv

1.000 Kilometer in 31 Tagen…

Wie hält man seine Mannschaft fit, wenn aufgrund des Lockdowns weder Fussball spielen, noch gemeinsames Training erlaubt ist? Die 1. U 14 hat den Januar dazu genutzt, eine Lauf-Challenge zu veranstalten. Ziel war es, als Team während des Januars insgesamt 1.000 Kilometer zu laufen. Das Ganze war durchaus ambitioniert, weil wir zwar über 20 Spieler im Kader haben, aber nicht sicher waren, wie viele sich an dieser Aufgabe beteiligen würden. Und selbst wenn sich 20 Spieler beteiligten, bedeuteten 1.000 Kilometer, dass im Schnitt jeder Einzelne 50 Kilometer (und damit deutlich mehr als eine Marathondistanz) beisteuern musste. Aber so wahnsinnig viele andere Termine haben wir momentan ja alle nicht.

Um kommunizieren und alles objektiv messen zu können, nutzten wir eine App, die jeder Teilnehmer auf seinem Handy installieren musste und in der wir eine Laufgruppe gründeten. Es zeigte sich schnell, dass sich sehr viele Spieler beteiligten und begannen, laufen zu gehen. Auch zeigte sich ein Vorteil der Nutzung der App: Diese ermöglicht es nämlich, andere während des Laufens anzufeuern, was gern und viel genutzt wurde. Trotzdem war es ein langer Weg. Mitte des Monats lagen wir bei genau 500 Kilometern. Bis zum Ende des Monats ging es stetig voran. Eine Woche vor Schluss lagen wir bei 750 Kilometern. Vor dem letzten Wochenende fehlten dann nur noch knapp 100 Kilometer. Allerdings kam ein neues Problem hinzu: es hatte geschneit, was das Laufen deutlich erschwerte! Trotzdem schafften es die Kids: am Sonntagnachmittag lief Jule unter großer Anfeuerung mehrerer Mitspieler via App „über die Ziellinie“ und machte die 1.000 Kilometer voll!

Fazit: 16 Spieler plus 2 Trainer haben aktiv teilgenommen. Mehrere Spieler steuerten über 50 Kilometer bei, die „Top 3“ sogar über 70, 80 und 90 Kilometer! Jetzt hoffen wir alle, möglichst bald wieder trainieren zu dürfen. Dass sie in der Lage sind, verantwortungsbewusst mit den Hygieneregeln umzugehen, haben die Spieler im letzten Jahr gezeigt.