1. U15 startet mit Sieg in die neue Saison

Mit einem verdienten aber glanzlosen Sieg startete die 1. U15 mit dem neu formierten Trainergespann, Markus Sack und Alexander Weser, in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

Mit rund 2/3 des möglichen Kaders traf man am gestrigen Mittwoch auf der perfekt gepflegten Anlage in Elstorf auf den heimischen TSV.

Für beide Teams gind es darum, die müden Ferienglieder auf Betriebstemperatur zu bringen und erste spielerische Ziele umzusetzen. Dem JFV gelang dieses nach ersten anfänglichen Problemen bei zunehmender Spieldauer besser. Man muss sich erstmal daran gewöhnen, dass es besser ist, mit Geduld den Ball in den eigenen Reihen zu haben, als mit Übereifer den Ball zu verlieren und Konter zu riskieren.

Den Spielverlauf zusammenfassend, war der JFV über die gesamte Spieldauer das reifere und bessere Team, leistete sich aber gerade in den ersten 20 Minuten zu viele Fehlpässe. Das teils gute Spiel führte zu einer reichlichen Anzahl an Torchancen, die allerdings teils kläglich vergeben wurden. Trotzdem reichte es zu einer 4:0 Führung ehe Elstorf durch zwei schnelle und gut gespielte Konter auf 2:4 verkürzen konnte.

Durch den frühen Zeitpunkt in der Saison sollte die Messlatte noch nicht zu hoch angelegt werden. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie in der Lage sein wird, das „neue“ Spiel zu verinnerlichen und sich auf einem guten Weg ist.

Trainer Alex: „Ich bin sehr positiv gestimmt!“

Besonders positiv fiel die sehr engagierte Leistung einiger Spieler auf, die bislang nicht so im Fokus waren.

Nach dem heutigen Training geht es dann am Samstag um 11 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen gegen den TV Meckelfeld.