Spiel der Woche: Die Kleinsten ganz groß!

Am Samstag kam es zum ersten Minispieltag der jüngsten Kicker.

Auf dem Kunstrasenplatz in Immenbeck trafen sich die Bambinis aus Ottensen, Altkloster, Ahlerstedt (AOBH 2) und die Vertretung des JFV, um in Spielen jeder gegen jeden das runde Leder zu jagen. Das Team von AOBH blieb der Spielrunde leider unentschuldigt fern. Aber das tat dem Spaß am Kicken keinen Abbruch und dank der Flexibilität der Trainer konnte der Spielplan unkompliziert umgestellt werden.

Mit den beiden erfahrenen Schiedsrichtern ging es dann auch munter los. In allen Spielen fielen die Tore, wie reife Früchte. Einzig das Derby zwischen Ottensen und Altkloster blieb torlos. Es war aber definitiv eines der spannenden 0:0.

Man merkte den einzelnen Teams an, dass einige schon länger gegen den Ball treten und andere erst nach den Ferien frisch gebildet wurden.

Letzteres trifft auch auf das Team des JFV zu. Man blieb zwar bei einer deutlichen Anzahl an Gegentoren ohne eigenen Treffer, die Trainer hielten die Stimmung aber hoch und das Erlebnis des „echten“ Spiels überwog deutlich, zumal man den Fokus auch mehr auf die Offensive legte.

Das Gespräch des Tages stammt dann auch aus einem Spiel des JFV nach einem Gegentor.

Spieler: „Warum bist Du denn nicht zum Ball gegangen und hast ihn gehalten?“

Torwart: „Ging nicht, da war eine Spinne im Tor!“

Spieler: „Echt, zeig mal!“

Man muss halte Prioritäten setzen!