JFV Buxtehude

hsv

Traditionstunier: Saga Girls Cup 2020

Am vergangenen Wochenende hieß es gleich für zwei Mädchenmannachaften früh aufstehen.

Die C- und E- Juniorinnen traten wie schon seid vielen Jahren beim großen Tunier in Wilhelmsburg an. Es macht immer wieder viel Spaß, hier trifft man  auf interessante Mannschaften aus dem Raum Berlin, Hannover und Hamburg.

Auch vertraute Gesichter aus Kreis Stade finden sich zu diesem Anlass gerne in Wilhelmsburg ein.

Den Anfang machten am Samstag die C Mädchen des JFV.

4 Gruppen a 5 Mannschaften kämpften von Anfang an um den Einzug in die Haupt- oder Trostrunde.

Unter der Regie von Trainer Pascal startete man gut mit zwei Siegen, musste dann aber nach zwei weiteren Spielen mit Niederlagen einsehen, das es nicht mehr auf das Siegertreppchen zu schaffen war.

Man rutschte in die Gruppe der Spiele um Platz 9 bis 12.

Die Mädchen drehten nochmal richtig auf, zeigten eine super Leistung. Auch unserer Torhüterin wurde nochmal richtig auf die Probe gestellt. Doch leider hatte man in allen drei Spielen das  Nachsehen, wenn auch nur sehr knapp.

An Ende hieß es dann 9ter Platz für die C-Juniorinnen vom JFV von 20 angetretenen Mannschaften.

 

 

Am Sonntag folgten dann die E-Juniorinnen.

Hier spielte man in 4 Gruppen a 4 Mannschaften.

Die Trainer Wiebke und Silke hatten alle Hände voll zu tun, die enegiegeladenen Mädchen unter Kontrolle zu kriegen. Alle Energie auf das Spielfeld lautete dann die Ansage und so zauberte man schnell mit zwei Siegen und ein Unentschieden den Gruppensieg herbei.

Nun stand das Endscheidungsspiel an, das den weiteren Weg entschied. Doch grade da, waren die Akkus der Spielerin leer.

Verloren war zwar das Spiel aber nicht die gute Laune. Ein letztes Mal sammeln und antreten zum Spiel um Platz 5 oder 6.

Es sollte dann der 6. Platz von 16 Mannschaften werden. Und so gab es eine Medallie, eine Urkunde und ich bin mir ziemlich sicher jede Menge Kleingewinne von der großen Tombola 🙂