U9 wird überraschend Kreismeister!!!!

Am 23. Februar fand die Kreismeisterschaft der U9 Apensen statt. Das Team von Marco van’t Hoenderdaal und Lars Höft hatte sich viel vorgenommen, dennoch waren die Hoffnungen auf den Titel insgeheim sehr gering. Das Ziel war unter die ersten vier Mannschaften zu kommen.

Das erste Spiel gegen den Dauerkonkurreten SV Ottensen gewann der JFV 1:0, genauso endete das zweite Spiel gegen Stade.  Nach diesen beiden Erfolgserlebnissen, spürte man: „Vielleicht geht da doch was“!

Danach folgte ein Unentschieden (0:0) gegen Drochtersen / Assel – alles ist noch drin….
In der vierten Begegnung gegen die erste Mannschaft des Ausrichters Harsefeld/Apensen hat es den JFV dann erwischt. Sie haben sich bis zum Ende schwer getan und dann zum Schluss den Treffer zum 0:1 kassiert. Das war ärgerlich!

Nun haben alle mit Spannung den Vergleich von Harsefeld/Apensen 1 und Stade verfolgt. Der Sieger wird Kreismeister, bei einem Unentschieden sollte die U9 des JFV wieder im Rennen sein.
Der Fußballgott hat es an dem Tag gut gemeint: Die Partie endete 0:0.
Sogleich begann die Rechnerei. Es musste schon ein Sieg mit zwei Toren gegen Harsefeld/Apensen 2 her, um den Titel an sich zu reissen.

Und genauso spielte das Team auch: Mit nur einem Verteidiger auf dem Platz, war alles auf die Offensive ausgerichtet. Das zahlte sich aus, denn Harsefeld/Apensen 2 war von Beginn an unter Dauerdruck und kassierte das erste Tor. Was dann folgte, war an Spannung kaum zu überbieten. Erst in der letzten Minute fiel der 2:0-Siegtreffer ->

Bei Punkt- und Torgleichheit gewannen die U9 das Turnier. Wie sich jetzt herausstellte, war der frühe Sieg gegen Stade am Ende „Gold“ wert. !!! KREISMEISTER !!!